Bio-Energiedorf Wallen eG

Ein Dorf im Sauerland nimmt seine Wärmeversorgung selbst in die Hand.

 

Mit der Gründung der Genossenschaft fällt der Startschuss für ein eigenes Nahwärmenetz, das die Einwohner von Wallen von der Preispolitik der großen Öl- und Gaskonzerne unabhängig macht. 

 

 

 

Aktuelles

 

 

Die Energiewende in Händen von Bürgerkooperativen: Coop Tour Deutschland am 17.- 18.03.2016

Belgische und holländische Experten lernten deutsche Energie-Dorfkooperativen kennen. 

 

 

Schüler der 10. Klasse der Realschule Sundern besichtigten am 23.03.2015 die Heizzentrale sowie die Biogasanlage auf dem Hof Seemer  

 

 

 

Der Rotary-Club Meschede-Warstein besuchte das Heizwerk in Wallen am 22.08.2014

Unser Dorf hat Zukunft - Besuch der Kommission beim Dorfrundgang am 06.05.2014

 

Bioenergieforum NRW in Düsseldorf am 18.09.2013

 



Besuch des Kreises Siegen-Wittgenstein, der Südwestfalen Agentur und der EnergieAgentur.NRW am 15.07.2013 mit anschließendem Dorfforum in der Wenks-Stube - Foto Andre Sonntag -

 

Exkursion des "Netzwerks Energiewende Jetzt" nach Wallen am 12.07.2013 - Kampagne Bürgerenergie -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufräumaktion am 15.06.2013

Wallen im Mai 2012 - der komplette Ort wird nun über das Nahwärmenetz mit Energie versorgt -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist soweit - das erste Gebäude wurde heute - am 09.01.2012 - an das Wärmenetz angeschlossen und bezieht ab sofort seine Wärme aus der Heizzentrale des Bio-Energiedorfs Wallen.

Die ersten Holzhackschnitzel werden am 14.11.2011 angeliefert

 

Das Richtfest kann bereits am 07.10.2011 gefeiert werden

Der offizielle Erste Spatenstich am 28.07.2011

Baggerarbeiten am zukünftigen Standort der Heizzentrale - Foto vom 21.07.2011 -

 

Der erste Graben ist gezogen ...

 ... und die ersten Rohre wurden angeliefert.

 

 

(Weitere Fotos finden Sie unter unserer "Galerie")